Erste Auflage: 31. Juli 2010
2. Auflage: 16. Okotber 2016


Eine häufig gestellte Frage:

Wo genau liegt dieses Haus?

… denn ich würde gerne auf Google Earth™ nach ihm suchen.


Diese Anfrage zu einer Spanien-Immobilie, die häufig an INSERT gerichtet wird, kann leider nur negativ beschieden werden. Und zwar aus mehreren Gründen:

Bitte stellen Sie sich einmal vor, Sie wären Besitzer eines Hauses an der Costa Blanca und INSERT würde jemandem, den wir nicht persönlich kennen, die gewünschte Auskunft geben. Wären Sie begeistert? Sicherlich nicht. Und erst recht nicht, wenn Sie nicht ständig in diesem Haus lebten.

Wir sehen es als unsere erste Pflicht an, die Privatsphäre der jetzigen Eigentümer zu schützen. Wir haben uns ihnen gegenüber verpflichtet, über Werbeanzeigen auf ihre Verkaufsabsicht aufmerksam zu machen und potenzielle Käufer vor Ort zu begleiten und zu beraten. Das tun wir sehr gerne und für Sie als mögliche Käufer vollkommen unverbindlich.

Das gibt uns aber nicht das Recht, jemandem eine genaue Adresse mitzuteilen, den wir in der Regel nur durch eMail-Kontakt oder Telefonate kennen.

Zum anderen müssen wir aber - auch in Ihrem Sinne als potenzielle Käufer - unsere Immobilien sehr genau beschreiben und die Beschreibung mit Fotos detailliert dokumentieren.

Dies könnte wiederum gewisse Personenkreise auf dumme Gedanken bringen und sie dazu veranlassen, über uns nach eventuell leer stehenden Häusern zu suchen, denen man einmal eine Visite abstatten könnte.

Eine Horrorvorstellung für jeden Hauseigentümer. Sie werden verstehen: allein dieses Sicherheitskriterium muss es uns verbieten, Adressen preiszugeben.

Und wir verraten Ihnen auch kein Geheimnis, wenn wir sagen, dass diese ablehnende Haltung ebenfalls dazu dient, unsere Interessen zu wahren. In der Vergangenheit haben „Kunden” hin und wieder versucht, direkt Kontakt zu einem Eigentümer aufzunehmen, um unsere Vermittlungsgebühr zu vermeiden. Deswegen bitten wir unsere Besucher, einen „Besichtigungsbon” zu unterschreiben, eine Art „Quittung” für unsere Arbeit. Dieses Dokument verpflichtet den Unterzeichner zu nichts, bestätigt aber, dass der potenzielle Käufer durch uns und unsere Bemühungen Kenntnis von der Immobilie genommen hat.

Aus diesen Gründen sehen wir uns grundsätzlich nicht befugt, Adressen von INSERT-Immobilien an Sie weiterzuleiten und kennen sie in der Regel auch nicht einmal selbst.



Eine Frage ? Hier können Sie mir eine E-mail schicken.


Zurück zur generellen und Immobilien Information über Spanien

Dossier gesponsort von INSERT, Spanien Immobilien: